Franz Zimmermann   – Nachruf

Für seine Ziele ging er an Grenzen               „Trauer“ Tegernseer Zeitung 1.9.18

Franz Zimmermann liebte es, Grenzen auszuloten und das maximale Mögliche zu erreichen. Diese Lebensweise führte den 69-jährigen im Laufe seines Lebens mit einigen prominenten Personen zusammen.
Z.B. als er die Skilehrerprüfung absolvierte, um das Theoriewissen über seine Lieblingssportart zu erweitern. Unter den Absolventen war neben Zimmermann auch Christian Neureuther. Während sich der spätere Welt-Cup Fahrer auf die Slalomstangen konzentrierte, fand Franz Zimmermann seine Berufung als Nachwuchsförderer.
Er war langjähriger Trainer im SCBW und trainierte unter anderem den Olympiateilnehmer im Skicross Simon Stickl und auch Alexandra Grauvogl, EC Fahrerin im Skicross und Weltmeisterschafts-Dritte 2007, sowie seinen Sohn Andreas im Freestyle bis zu EC Teilnahmen.
Für den Dt. Skiverband wurde er Freestyle – Nationalmannschaftstrainer und Schiedsrichter. Er etablierte große Kinderrennen und liebte die Trainerarbeit im Verein.
Wir bedanken uns für sein großes Engagement im Verein     – Die Vorstandschaft –

©2020 Skiclub Bad Wiessee - Alle Rechte vorbehalten

Impressum | Datenschutz  

Log in with your credentials

Forgot your details?